kreativ-portal

Switch to desktop Register Login

Anleitungen nach Tags: upcycling

Es ist ja immer schade, wenn man sich von einem Lieblings T-Shirt trennen muss, weil es vielleicht zu klein geworden ist oder es einen Fleck oder ein Loch bekommen hat. Wir machen dann einfach Upcycling oder T-Shirt Recycling und nähen etwas Neues daraus: Beanie nähen. Diesmal geht es darum, eine Wende Beanie Mütze nähen und ich finde fast, dass sie als Beanie Mütze fast schöner ist, als es als T-Shirts je war. Ich habe Wende Beanies gemacht, das bedeutet, dass ich pro Mütze eigentlich zwei Mützen nähen muss.

Als Schnittmuster habe ich das verwendet, welches Susanne Firmenich auf Ihrem Blog unter http://hamburgerliebe.blogspot.de/2013/11/beanie-und-loop-mit-sternen.html veröffentlicht hat. Hier gibt es auch eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung, an die ich mich auch größtenteils gehalten habe. Bei der grünen Mütze habe ich das Schnittmuster im Original verwendet (das sieht man an dem durch die Naht zerteilten Motiv) und bei der pinkfarbenen Mütze habe ich es etwas verändert, damit mir oben nicht so viel vom T-Shirt Motiv verloren geht.

Ich habe die Beanies erstmal so groß genäht, wie die T-Shirt-Größe vom kleineren T-Shirt es maximal zu ließ. Kleiner machen geht dann auch später noch, wenn nötig. Also los geht's, Beanie nähen ist ganz einfach!

Da ich in einigen Schritten von der Original-Anleitung abgewichen bin, erkläre ich hier alles selbst noch mal Schritt für Schritt. Die Fotos sind in dieser Anleitung leider nicht so gut geworden, da sie mit dem Handy bei Kunstlicht enstanden sind. Beim nächsten Mal nehme ich dann lieber wieder die Digitalkamera, versprochen :-)

Lätzchen

Freigegeben in Nähen

Kinderlätzchen sollten saugfähig, schnell über den Kopf gezogen und groß genug sein, um so viel Malheur wie möglich aufzufangen. Ein kleines Handtuch ist das ideale Ausgangsmaterial dafür.

Steckenpferd selber basteln

Freigegeben in Spielzeug

Das Phänomen der einzelnen Socken ist eigentlich gar kein Phänomen, weil es scheinbar ganz normal ist. Aus einzelnen Socken kann man tolle Dinge bauen, z. B. Steckenpferde selber basteln und Einhörner oder Hand-Schnappies selber machen oder, oder,...

Tannenbaum-Etagere

Freigegeben in Naturkunst

Besonders schön gewachsene Weihnachtsbäume sind zum Wegwerfen einfach zu schade. Mit wenig Aufwand wird daraus eine interessante Gartendekoration.

Dieser Adventskalender zum selber basteln ist ganz einfach und schnell gemacht und gehört in die Kategorie "Basteln mit Klopapierrollen". Der Adventskalender besteht aus bunt mit Krepp-Papier eingepackten Klopapierrollen, die ich einfach an ein Schleifenband getackert habe. Dabei bin ich leider etwas aus der Spur geraten, so dass der Adventskalender nun eine leichte Schieflage hat.

Nach dem Befüllen habe ich die einzelnen Fächer/Rollen vom Adventskalender dann mit Loom-Bändern (bunte Gummibänder) verschlossen. Wenn ich es noch vor dem 1. Advent schaffe, richte ich die einzelnen Rollen nochmal neu aus, damit der Adventskalender auch gerade wird.

Ein Rentier selber machen als Weihnachtsschmuck geht ganz einfach und schnell und kostet so gut wie nichts. Man benötigt nur eine ausgediente braune Socke und eine leere Klopapierrolle.Noch etwas Werkzeug und Schmuck und schon geht das Weihnachtsdeko basteln los. Also Basteln mit Klopapierrollen. Ich möchte die zwei Rentiere in einem Upcycling Adventskalender verwenden, zusammen mit Weihnachtsmännern, Engeln und Tannenbäumen, die aus ähnlichem Material bestehen. Die Engel sind schon fertig.

Dieser Weihnachtsengel ist ein Teil vom Upcycling Adventskalender zum selber machen und besteht hauptsächlich aus einer leeren Klopapierrolle und Teilen eines alten weißen T-Shirts. Noch einen Zahnstocher, etwas Nagellack und einen Pfeifenputzer in silber sowie eine Styroporkugel dazu und fertig ist der Engel.

Adventskalender selber machen geht auch als Upcycling Projekt. Heute gibt es Basteln mit Klopapierrollen. Dieser Adventskalender besteht aus Weihnachtsmann, Tannenbaum, Rentier, Kerze, Engel und Säckchen. Alle Weihnachtsfiguren habe ich aus Klorollen und ausgemusterter Kleidung gebastelt: T-Shirts, Socken und Kinder-Strumpfhosen. Die Figuren kann man nähen (so habe ich es gemacht, wer keine Nähmaschine besitzt, kann aber auch einiges kleben. Für die verschiedenen Figuren vom Adventskalender mache ich noch jeweils eine eigene Anleitung, teilweise mit Schnittmuster, einige Anleitungen sind bereits online.

 

Und hier die Links zu den ausführlichen Anleitungen:

Weihnachtsmänner: Anleitung folgt in Kürze
Tannenbäume: Anleitung folgt in Kürze
Rentiere: Rentiere selber basteln aus Klopapierrollen
Engel: Weihnachtsengel selber basteln aus Klopapierrollen
Kerzen: Anleitung folgt in Kürze
Säckchen: Anleitung folgt in Kürze

Fotogeschenk selber machen: Würfelpuzzle mit eigenen Fotos

Freigegeben in Geschenke

Irgendwann mögen die Kinder das alte Spielzeug aus Kleinkinder-Tagen nicht mehr. Dann ist es schön, wenn man dieses nochmal für Spielzeug Recycling oder Upcycling verwenden kann. Hier mochte ich ein Würfelpuzzle mit eigenen Fotos bekleben und als Geschenk zu Weihnachten verschenken. Die Fotos habe ich auf dem eigenen Tintenstrahl-Drucker direkt auf selbstklebendes Fotopapier gedruckt. Man kann aber auch normales Fotopapier verwenden und dieses dann mit einem extra Fotokleber auf die Würfel kleben. Wer keinen eigenen Fotodrucker hat, geht einfach zum Drogeriemarkt um die Ecke und lässt die Bilder dort ausbelichten. Oder bestellt Fotoabzüge beim Online-Drucker. Bis zum 12.12.2015 hat zum Beispiel myprinting noch eine Aktion für Neukunden: Hier gibt es 66 Fotoabzüge gratis und man bezahlt nur die Versandkosten. Unser Würfelpuzzle Fotogeschenk auf dem Foto habe ich schon im letzten Jahr zu Weihnachten verschenkt, daher sind die Kanten schon etwas ausgefranst.

© kreativ-portal.de | Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version